Die 4 grundlegendsten Freeletics Übungen und meiner meiner Meinung nach wichtigsten sind der

  • Freeletics Squat,
  • der Freeletics Pushup,
  • die Freeletics Situs und
  • der Freeletics Burpee.

Diese vier Übungen fasse ich unter dem Begriff die FREELETICS BASIC4 zusammen.

Du findest hier nun meine YouTube-Playliste aller Freeletics Übungen, die ich verfilmt habe.

Abonniere meinen YouTube Kanal, um in Zukunft über alle neuen und wichtigen Videos direkt informiert zu werden.

Kostenlos abonnieren – Klicke hier >>>

 

Opt In Image
Low Carb Ernährungsplan + Einkaufliste
Mit diesem Plan wird dir die Low Carb Diät gelingen. Und das Beste ist, er ist vollkommen gratis!

Low Carb ist für eine bestimmte Zielgruppe von Menschen eine großartige Gelegenheit wieder fitter zu werden und sich in ihrer Haut wohl zu fühlen. Ein Ernährungsplan kann beim Einstieg oft sehr hilfreich und unterstützend sein.

Viele Menschen setzen Low Carb mit einer strengen und radikalen Diät gleich. Dabei handelt es sich bei einer Low Carb Ernährung vielmehr um eine Ernährungsweise, die mit ein wenig Übung (wie immer im Leben) recht einfach in den Alltag zu integrieren ist. Dieser Plan wird dir dabei helfen!

Trage deine E-Mail Adresse ein und klicke auf "Jetzt Herunterladen". 

Ich hasse SPAM! Aus diesem Grund werde ich deine Daten streng vertraulich behandeln und sie nicht missbrauchen.

One Comment on “Freeletics Übungen – Die 4 Basics”

  1. Bitte, bitte Paul, nimm mich schnell in die Facebook-Gruppe „NGAFreeletics“ auf.

    Hab gerade mit Freeletics angefangen und steh noch am Anfang. Aber die ersten zwei Workouts hab ich immerhin durch und überlebt. Nun hab ich mir angeguckt, was im dritten dran kommt und das sind u.a. die Pikes.
    Nun hab ich den einfach (nach meinem Training eben) ausprobieren wollen, aber was passiert, ist folgendes: mein Kopf plumpst auf die Matte und ich bin absolut unfähig, mich wieder hochzustemmen :-O Hast du einen Tipp, wie ich das vereinfachen oder gut antrainieren kann?

    LG Antke

    LG Antke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.