Springseil springen kombiniert mit Burpees

Paul KliksFitness9 Comments

Springseil springen und Hockstrecksprünge in der Kombination sind eine richtige Herausforderung und eine perfekte Kombination, um deinem Bauchspeck den Kampf anzusagen. Zum Burpee hab ich übrigens sogar schon mal eine komplette Podcast-Episode aufgezeichnet. Du findest sie hier (klicken!). 

Für mein neues kurzes Workout brauchst Du nur ein Springseil und Deinen eigenen Körper.

In maximal 15 Minuten bist Du mit diesem Workout durch. Trainierte können das durchaus schneller schaffen.

Zunächst findest du unterhalb das Trainingsvideo. Weiter unten findest du zwei Videos zum Burpee. Im ersten Video erkläre ich dir die Grundübung, im zweiten Clip erhältst du von mir Varianten des Burpees, um dir diese Übung als (Wieder-)Einsteiger zu vereinfachen.

Das Workout – Video

Trainingsplan als PDF herunter laden

Um Dir diesen Trainingsplan als PDF herunter zu laden, klicke hier!

Hockstrecksprünge im Detail

In diesem Video zeige ich Dir, wie Du Hockstrecksprünge machst und unterschiedliche Variationen.

Einsteiger-Varianten des Burpees

In diesem Video zeige ich Dir unterschiedliche Varianten des Burpees. Somit gibt es keine Ausrede mehr für niemanden diese geniale Sixpack-Übung aus dem Trainingsplan zu streichen.

Opt In Image
Low Carb Ernährungsplan + Einkaufliste
Mit diesem Plan wird dir die Low Carb Diät gelingen. Und das Beste ist, er ist vollkommen gratis!

Low Carb ist für eine bestimmte Zielgruppe von Menschen eine großartige Gelegenheit wieder fitter zu werden und sich in ihrer Haut wohl zu fühlen. Ein Ernährungsplan kann beim Einstieg oft sehr hilfreich und unterstützend sein.

Viele Menschen setzen Low Carb mit einer strengen und radikalen Diät gleich. Dabei handelt es sich bei einer Low Carb Ernährung vielmehr um eine Ernährungsweise, die mit ein wenig Übung (wie immer im Leben) recht einfach in den Alltag zu integrieren ist. Dieser Plan wird dir dabei helfen!

Trage deine E-Mail Adresse ein und klicke auf "Jetzt Herunterladen". 

Ich hasse SPAM! Aus diesem Grund werde ich deine Daten streng vertraulich behandeln und sie nicht missbrauchen.

9 Comments on “Springseil springen kombiniert mit Burpees”

  1. hi paul, ich bin seilspringunerfahren und habe genug Bauchfett um mal so richtig loszulegen…

    wär toll wenn’s als Tester klappt. du bekommst sogar ein Foto von meinem vorher-Bauch ???? (ungern, aber ich mach’s)

    einen schönen Abend dir

    agnes

  2. Wow… Krass!!!
    Gerade mal drei Durchgänge in den 15 Min geschafft. Ziel für morgen: 4! Bin diesbezüglich aber auch blutiger Anfänger.

  3. habs vorgestern im Studio probiert. … Deine Übungen sind definitiv nix für den untrainierten übergewichtigen Bürohocker sondern eher für den geübten Power-Sport-Freak 😉 !
    Weil ich die doppelten Sprünge nicht mehr geschafft habe (das letzte Mal vor 10 Jahren), habe ich dafür halt die doppelte Anzahl probiert, aber nach 150 Sprüngen incl. Pausen abgebrochen.
    Mir tat bist gestern noch einiges weh. Das geht auch schön auf die Gelenke. Da merkt man erstmal wie untrainiert man ist.
    Das mit den Kniebeugen und dann in die Luft springen habe ich gleich gelassen.
    Werde aber das Seilhüpfen trotzdem weiter machen. Mit etwas weiterer Übung wirds schon besser werden.

  4. Hi Paul, ich kann leider nicht so viele Double Unders hintereinander bzw. muss ich das erstmal testen, deshalb habe ich normale Sprünge gemacht und auch nur Sprawls, weil ich erst wieder in Form kommen muss und mir da Burpees noch etwas zu heikel sind.
    Habe 6 Minuten 13 gebraucht. Macht echt Spaß und funktioniert sogar in unsere vollgestopften Wohnung, yeah, die Ausrede, dass man es draußen nicht machen kann, weil es regnet, funktioniert also nicht 😉

    1. Hihi, ja, so ist das 🙂

      Einfach Sprünge sind doch total in Ordnung. Ein Schritt nach dem anderen.

  5. Ach du scheiße…. naja, Augen zu und durch😀

    Bin noch blutige Anfängerin aber sogar für mich ist was dabei 👍

    Bis ich das in 15 min schaffe dauert es noch aber wieder ein Ziel 💪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.