Vielen lieben Dank, dass du dir 2 Minuten Zeit nimmst, die folgenden 4 Fragen zu beantworten. Besonders wichtig ist mir Dein „WARUM?“. Spare bei dieser Antwort nicht mit Worten. Je konkreter Dein Feedback, desto kontrekter kann ich im Folgenden darauf eingehen.

Falls du die erste Umfrage verpassen haben solltest, dann klicke hier, um mir deine Meinung mitzuteilen. DANKE!

Opt In Image
Low Carb Ernährungsplan + Einkaufliste
Mit diesem Plan wird dir die Low Carb Diät gelingen. Und das Beste ist, er ist vollkommen gratis!

Low Carb ist für eine bestimmte Zielgruppe von Menschen eine großartige Gelegenheit wieder fitter zu werden und sich in ihrer Haut wohl zu fühlen. Ein Ernährungsplan kann beim Einstieg oft sehr hilfreich und unterstützend sein.

Viele Menschen setzen Low Carb mit einer strengen und radikalen Diät gleich. Dabei handelt es sich bei einer Low Carb Ernährung vielmehr um eine Ernährungsweise, die mit ein wenig Übung (wie immer im Leben) recht einfach in den Alltag zu integrieren ist. Dieser Plan wird dir dabei helfen!

Trage deine E-Mail Adresse ein und klicke auf "Jetzt Herunterladen". 

Ich hasse SPAM! Aus diesem Grund werde ich deine Daten streng vertraulich behandeln und sie nicht missbrauchen.

4 Comments on “Warum hast du eine Diät oder einen Trainingsplan abgebrochen?”

  1. Meist war einfach zu wenig Zeit für mehr Sport und die extra Kocherei für mich und dann das kochen für die Familie
    Ich bekam das oft nich alles unter einen Hut
    Schnelle Küche für den totalen Stresstag meist Fehlanzeige
    Wenn ich für das vorbereiten meines Frühstücks schon ne 1/4 Std brauche vergeht mir meist die Lust …die Schulbrote der Kindergarten r brauchen auch ihre Zeit
    Der Snack fur die Arbeit damit man nicht total ausgehungert nach Hause kommt :…für das alles um 5 aufstehen?!
    Und dann quält man sich einen ab und auf der Waage tut sich nix …bisher hab ich dann immer aufgehört
    Und blieb dabei dann selbst auf der Strecke
    Low carb lässt sich relativ gut mit Familie kombinieren …ich lasse dann oft einfach die kohlehydratreichen Beilagen weg und esse mehr Gemüse und so hat Mama dann auch noch Zeit gespart für zumindest etwas Sport 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.