top5-freeletics-anfänger-tipps

Hier findest Du die 5 wichtigsten Freeletics Anfänger Tipps. Zuviele Athleten habe ich gesehen, die sich zu Beginn das Leben unnötig schwer gemacht haben. Wenn Dir diese Serie für Freeletics Anfänger hilft, dann freue ich mich sehr, wenn Du sie mit Deinen Freunden teilst. Danke.

Als Freeletics Anfänger findest Du hier die ersten und wichtigsten Tipps. Die 4 Basis Freeletics Anfänger Tipps und meiner meiner Meinung nach wichtigsten sind:

  1. Clusters Deine Freeletics Workouts,
  2. Finde Deine passende Übungsvariante/-intensität,
  3. Halte Dein Workout so kurz wie möglich,
  4. Mache rechtzeitig Pausen,
  5. PB's sind schön, aber unwichtig!

Coach Paul's Freeletics Anfänger YouTube Videoreihe

Du findest hier meine YouTube-Playliste aller Freeletics Anfänger Tipps, die ich verfilmt habe.

Abonniere meinen OutdoorFitness YouTube Kanal, um in Zukunft über alle neuen und wichtigen Videos direkt informiert zu werden. Das Abo ist selbstverständlich kostenlos.

 

1. Clustere Dein Freeletics Workout

Als Freeletics Anfänger bist Du hochmotiviert. Willst Bäume ausreißen. Und das ist gut so!

Denn darfst Du Dir die Zeit geben und Dich an Neues auch gewöhnen, ist wie bei allem im Leben.

Viele, viele Athleten haben ihre Freeletics Karriere bereits nach dem ersten Workout an den Nagel gehängt. Es war zu anstrengend.

Klar, einige wenig Hardliner gibt es immer (und das ist auch gut so), die alles zusammen beißen und durch die Hölle gehen.

Muss das aber jeder machen? NEIN!

Für jedes neue Freeletics Workout oder Freeletics MAX sollte gelten: Durchkommen!

Erfolgserlebnisse bringen Wind unter die Flügel.

Messe Dich in Deinen ersten Trainingseinheiten an dir selbst, das Vergleichen mit anderen kommt schon früh genug.

Um durch die längeren Freeletics Workouts zu kommen empfiehlt es sich das Workout zu Clustern.

Das bedeutet ganz konkret, dass wenn es Dir beim Gedanken daran bereits eiskalt den Rücken runterläuft in der ersten Runde Aphrodite bei den 50 Burpees absolvieren zu müssen, dass Du diese 50 Wiederholungen aufteilst.

Nimm Dir z.B. vor, dass Du 10er Blöcke machst.

Ich mache es z.B. oft so, dass ich 10 Burpees mache und dann eine kleine Runde gehe, die 4 Atemzüge lang ist.

Nach diesen 4 Atemzügen Pause mach ich die nächsten 10 Burpees usw. usw.

2. Finde Deine passende Übungsvariante/-intensität


Wähle Deinem Leistungsstand entsprechend die passende Übungsvariante für Dein Freeletics Training.

Wenn Du als Frau weniger als 30 und als Mann weniger als 40 Liegestützen beim MAX Test schaffst, hat es NULL Sinn, dass Du Liegestütze in Deine Burpees mit einbaust.

Schon gar nicht, wenn Du wie z.B. bei der Aphrodite 150(!) Burpees zu absolvieren hast.

Du findest hier (klick) eine Sammlung von Varianten und Modifikationen zu vielen Freeletics Übungen.

Such Dir Deine Übungsvariante aus bei der Du ein gutes Bauchgefühl hast das komplette Workout auch durchziehen zu können.

Wenn es am Ende doch zu einfach wird, kannst Du immer noch eine schwerer Variante wählen.

3. Halte Deine Freeletics Workouts so kurz wie möglich

In meinem Coachingletter gibt's noch mehr Praxis-Tipps. Kostenlos abonnieren – Klicke hier.

4. Mache rechtzeitig Pausen

5. Freeletics PB's sind schön, aber unwichtig!

Opt In Image
Low Carb Ernährungsplan + Einkaufliste
Mit diesem Plan wird dir die Low Carb Diät gelingen. Und das Beste ist, er ist vollkommen gratis!

Low Carb ist für eine bestimmte Zielgruppe von Menschen eine großartige Gelegenheit wieder fitter zu werden und sich in ihrer Haut wohl zu fühlen. Ein Ernährungsplan kann beim Einstieg oft sehr hilfreich und unterstützend sein.

Viele Menschen setzen Low Carb mit einer strengen und radikalen Diät gleich. Dabei handelt es sich bei einer Low Carb Ernährung vielmehr um eine Ernährungsweise, die mit ein wenig Übung (wie immer im Leben) recht einfach in den Alltag zu integrieren ist. Dieser Plan wird dir dabei helfen!

Trage deine E-Mail Adresse ein und klicke auf "Jetzt Herunterladen". 

Ich hasse SPAM! Aus diesem Grund werde ich deine Daten streng vertraulich behandeln und sie nicht missbrauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.